provided by artoffer.com · English

Bernhard Ost Gäste & Talk

Gästebucheintrag erstellen

Hier haben Sie Gelegenheit, einen Eintrag in meiner Gäste & Talk-Seite zu schreiben. Falls Sie einen Kommentar zu einem Werk abgeben möchten, wechseln Sie bitte zur Galerie-Seite.

Übersicht

Populärste Einträge

Werk-Kommentar
Hallo Bernhard Ost
Ich wohne in Düsseldorf und würde Ihre zauberhaft schönen Werke gerne im Original sehen. Haben Sie bald eine Ausstellung oder kann ich sie in Ihrem Atelier besichtigen? Ihre Gemälde sind sehr ausdrucksstark und strahlen starke Gefühle aus.
Ich freue mich auf Ihre Emailantwort.
herzliche Grüße
Roswitha Klausen
20.2.2018 23:54 von Roswitha Klausen
Werk-Kommentar
Lieber Bernhard Ost
Da haben SIe ein spannendesThema dargestellt wie aus den Vorkommentaren ersichtlich ist. Es spricht für Ihre sehr deutliche Themendarstellung die keiner Worte bedarf um verstanden zu werden.
Mal ist man im Leben bei den fliegenden Seelen und mal bei den Genügsamen. Die Genügsamen müssen nicht zu bedauern sein. Sie wollen einfach nicht fliegen oder haben noch nie geflogen oder können es nicht,.
L.G
Karin Pelzer
31.1.2018 23:49 von Karin Pelzer
Werk-Kommentar
Hallo Bernhard Ost
Toll wie Sie die genügsamen Seelen darstellen, die im Regen sitzen und nur nach oben schauen und dort unten bleiben.-- nicht wollen-- aber bleiben.
Ich gehöre selber zu den genügsamen Seelen. Ihre Gemälde sind wie ein Roman des Lebens und regen zum Nachdenken über das eigene Leben an.
L.G
Klaus Kerber
30.1.2018 23:25 von Klaus Kerber
Werk-Kommentar
Hüter der Seele??
Ja - die wünscht sich jeder Mensch, aber wo sind sie wenn die Seele getreten wird?
Nur die eigenen erstarkten Gedanken sind die wahren Hüter der Seele. So ist Dein Gemälde sicher auch zu verstehen-- oder?
L.G
Klaus Kerber
29.1.2018 22:57 von klaus Kerber
Gästebucheintrag
Lieber Herr Ost,
seit dem wir Ihr Gelände im Wohnzimmer hängen haben,
erfreuen wir uns jeden Tag aufs neue Ihr Kunstwerk zu bewundern.
Es sieht fast so aus, als ob Sie es genau für hier gemalt hätten.
Ein Meisterwerk lieber Herr Ost.

lg Malermeisterin Maike Klenner
Firma Wandkonzepte Düsseldorf
29.1.2018 19:23 von Maike Klenner · URL
Werk-Kommentar
Sehr geehrter Herr Dr. Ost,
seit Jahren verfolge ich Ihr können.
Ihre neue Serie gefällt mir
wirklich sehr.

lg Michael Finke
27.1.2018 22:26 von Michael Finke
Werk-Kommentar
Hallo Bernhard Ost
Toll -eine wunderschöne harmonische Darstellung des Begriffes " Glückseeligkeit"
In der wahren Liebe ist Glückseeligkeit am größten.
L.G
Liana S.
16.1.2018 23:24 von Liana Satori
Werk-Kommentar
Hallo Bernhard Ost
Auch dieses Bild von Ihnen gefällt mir sehr. Es beschreibt das Leben wie es ist. Nichts bleibt wie es ist.
Zu glauben, dass Etwas bleiben könnte wie es ist, ist wie ein Traum des Ikarus. - Man fällt aus allen Wolken krass auf die Erde.
liebe Grüße
Liana Satori
15.1.2018 22:41 von Liana Satori
Werk-Kommentar
Hallo
Ich bin sehr kunstinteressiert und stöbere jede Woche in irgendwelchen Kunstportalen.
Dieses Gemälde trifft mich sehr tief weil ich mein aktuelles Leben genauso empfinde wie es Ihr Gemälde ausstrahlt. Es zeigt die Realität des Lebens und versöhnt gleichzeitig die verletzte Seele.
Liana Satori
14.1.2018 00:35 von Liana Satori
Werk-Kommentar
Hallo Bernhard
Es ist unglaublich wie perfekt Du mit ganz klaren Gestaltungsmitteln
die Menschen in der Seele ansprichst. Jeder sitzt mal depressiv auf der Erde und gewöhnt sich daran und fügt sich. So entstehenen genügsame Seelen.Die Träume liegen im Schatten dunkler Regenwolken und zerfließen im Regen des Lebens.
Du hast so viele Gedichte zu verschiedenen Bildern auf Deiner Galerie.Zu diesen neuen Bildern von Dir gibt es leider keine Gedichte. Warum nicht??l
L.G
Ingrid Schweizer
12.1.2018 23:20 von Ingrid Schweizer
Werk-Kommentar
Tut mir leid, aber an der Botschaft - Nichts ist, wie es bleibt - kann ich nichts"ernüchterndes" empfinden. Im Gegenteil. Das Leben IST Veränderung......alles IST im Fluss. So ist es ein Annehmen, ein Wahrnehmen und ein Dankbarsein für das, was passiert.
Liebe Grüße Ute
12.1.2018 22:34 von Ute Kleist
Werk-Kommentar
Lieber Bernhard Ost
Auch dieses Gemälde finde ich unglaublich schön und interessant - trotz der etwas ernürchternder Botschaft. Ich schließe mich dem Vorkommentar an. Genauso ist das Leben.
liebe Grüsse von Elisabeth Krause aus dem Habichtswald
12.1.2018 22:28 von Elisabeth Krause
Werk-Kommentar
Lieber Bernhard Ost
Welch eine Strahlkraft hat dieses Gemälde.Es spricht Sehnsüchte an. Es ist wunderschön.
Ganz liebe Grüße aus dem Habichtswald
E. Krause
12.1.2018 21:51 von Elisabeth Krause
Werk-Kommentar
Lieber Bernhard, Danke für Deine Kunstgrüße -
ja damit etwas Neues entstehen kann, muss davor erst einmal etwas Altes weichen, buchstäblich auseinanderfallen bzw. brechen. Was zunächst Angst macht. weicht dann der Erkenntnis, dass es ohne das nie eine Veränderung so radikaler Art gegeben hätte. Das ist manchmal beim Malprozess so und eben auch in persönlichen, wie globalen Entwicklungsprozessen. Das Aushalten des Dazwischen ist die Herausforderung. Das Alte gibt es nicht mehr, das Neue ist noch nicht da.Doch schaut man auf Dein Werk erblickt man im Chaos dennoch im Hintergrund auch Harmonie.
LG Petra
10.1.2018 17:30 von Petra Foidl
Werk-Kommentar
Lieber Herr Bernhard Ost
Ich kenne Ihre füheren Kunstwerke von der Kunstmeile in Unterbach weil ich in Erkrath wohne.
Sie haben eine völlig neue und andere Kunstrichtung eingeschlagen. Riesenkompliment !!! Ausagen perfekt umgesetzt und immer eine tolle Farbgestaltung.
ganz liebe Grüße in der Hoffnung bald mal wieder Ihre Bilder im Orginal auf einer Ausstellung sehen zu können.
Karin Mengler
9.1.2018 23:27 von Karin Mengler
Werk-Kommentar
irre gute Werk mit wieder absolut klarer Aussage.
Traurige emotionslose Truppe am Boden der Säule. Diese stellen wohl die genügsamen Seelen dar,
Du hast Recht mit Deiner Aussage, lieber Bernhard.
Genügsamkeit ist freiwilliger Verzicht.ganz liebe Grüße
aus dem schönen Westfalen.
Hiltrud Sacher
9.1.2018 23:00 von hiltrud Sacher
Werk-Kommentar
Auch dieses Gemälde ist faszinierend für mich.
Eine tolle Symbolik.
L.G
Renate Schuppert
6.1.2018 13:02 von Renate Schuppert
Werk-Kommentar
Wunder-wunderschön.
Eine unglaubliche Harmonie in Aussage, Ausführung und den Farben.
L.G Renate Schuppert
6.1.2018 13:00 von Renate Schuppert
Werk-Kommentar
Dieses Bild ist der absolute Hit.
Aussage und Umsetzung können perfekter nicht sein.
es grüßt Sie herzlichst
Karin Pelzer
15.12.2017 23:39 von Karin Pelzer
Werk-Kommentar
lieber Bernhard Ost.
Jedes Detail Ihres Gemäldes stimmt nachdenklich und ist zutreffend. Ein ganz wunderbares Gemälde. Eine Komposition mit erstaunlicher Gefühlsausstrahlung.
Ich liebe Ihre Gemälde, hab aber in meiner kleinen Wohnung keine Möglichkeit zum Aufhängen. Ein Glück für meine Haushaltskasse. Ich würde sonst zu viele Bilder von Ihnen kaufen.
Liebe Grüße
Karin Pelzer
10.12.2017 00:39 von Karin Pelzer
Werk-Kommentar
Hallo Bernhard Ost
treffender kann man so ein Thema künstlerisch nicht darstellen, beschreiben und zum Nachdenken anregen.Die Seele muss beschützt werden und Ihr Gemälde ist ein Aufschrei und Weg zugleich.
Ich bin ein ganz großer Fan Ihrer Bilder.
4.12.2017 00:00 von Renate Hasse
Werk-Kommentar
Ein wunderschönes Gemälde voller Melancholie und Träumen von einer schöneren Welt.
Ein gefühlvolles Meisterwerk.
Ingrid. Schweizer
30.11.2017 01:36 von Ingrid Schweizer
Werk-Kommentar
Hallo Bernhard Ost
Das ist der absolute Hammer.
So eine Aussage so präzise mit symbolischen Elementen dargestellt und trotz der Kernaussage in so fröhlichen und harmonischen Farben,- Ihre Bilder strahlen Ihr Gedankengut absolut lesbar und fühlbar aus.
liebe Grüße
Renate Hasse
19.11.2017 00:12 von Renate Hasse
Werk-Kommentar
Aus der neuen Reihe mein "Lieblingsbild". Kann ich viel mit anfangen...
LG Kerstin Labbus
17.11.2017 10:01 von Kerstin Labbus
Werk-Kommentar
Hallo Bernhard Ost
So ein tolles emotionales Werk setzt sehr viel seelischen Tiefgang voraus. Es ist so treffend und sehr tiefenpsychologisch wenngleich es sehr sachlich dargestellt ist. Eine unglaublich klare Botschaft an alle Menschen, die zerstörte Träume haben. Das dürften nahezu alle Menschein sein bis auf die Sperreichen.
Renate Hasse
15.11.2017 01:05 von Renate Hasse
Werk-Kommentar
Lieber Bernhard, auch ich bin begeistert von Deiner neuen Art Bilder auf die Leinwand zu zaubern. Ein "zerstörter Traum", der Sinn macht. Es ist immer wieder in Abschnitte geteilt, die sehr gut zusammen passen - die Figuren in Stücke geteilt - es spielt sich alles im Kopf ab. Träume sind erlebte Situationen, die sich deuten lassen. Ein fantastisches Werk, man kann es immer wieder neu analysieren - ich bin begeistert.
Danke für Deine Grußkarte.
Ganz liebe träumende Herbstgrüße
Susanne
(Einen Traum schreib ich Dir intern, der genau zu diesem Bild Passt.)
14.11.2017 12:10 von Susanne Köttgen
Werk-Kommentar
Sehr geehrter Herr Bernhard Ost.
Sie haben eine unglaubliche Gabe, Gefühle bildhaft darzustellen.
Durch das Sichtbarmachen bekommen Gefühle eine schönere seelische Wohnung.
Ich warte auf weitere so schöne Kunstwerke von Ihnen.
Ingrid Schweizer
12.11.2017 13:06 von Ingrid Schweizer
Werk-Kommentar
wouuuu
Schon wieder so ein Hammerwerk mit einer gewaltigen Aussagekraft.
l.G
Klaus Permenz
11.11.2017 23:16 von Klaus Permenz
Werk-Kommentar
LIeber Bernhard, Deine neue Phase gefällt mir gut.
Kein einziges Teilchen der Geschichte ist Zufall, jedes Träumchen, ja auf den Altar gelegt....
Sehr aussagekräftig.
Deine Neuen sind toll, kraftvoll, mutig, stark.
Viel Erfolg mit Deinen Seelenbildern.
Silke
10.11.2017 09:57 von Silke Brandenstein
Gästebucheintrag
Lieber Bernd, auch Dein neuer Stil ist wunderbar und sehr interessant... hab vielen Dank für Deine Mailings. LG bia
10.11.2017 00:13 von Béatrice Meyer